VUN Netzwerk Hannover geht digital mit Zoom

Geschrieben von Werbeagentur Schulz-Design e. K. Laatzen
Das erste VUN-Zoom-Netzwerktreffen

VUN Mitglieder netzwerken online. Es war nicht irgendein Netzwerktreffen! Das erste Zoom-Netzwerktreffen in der Geschichte des Vereins- und Unternehmernetzwerks verlief mehr als erfolgreich.

Und es hat ZOOM gemacht!

Nein, nicht wie im Song von Klaus Lage, sondern in Form eines Video-Netzwerktreffens für das VUN Netzwerk Hannover. Das erfolgreichste Netzwerk seiner Art mit über 200 Mitgliedern.

Head of Zoom war natürlich VUN-Inhaber Thorsten Schulz, der mit gewohnt positiver Energie und einem offenen Lächeln in die Kamera blickte und alle Teilnehmer herzlich willkommen hieß.

Von großen Projekten war die Rede, von neuen, spannenden Kooperationen. So zum Beispiel mit STOYL. Das steht für “Save The Ones You Love” und entstand am Anfang der Corona-Pandemie. Ziel der Organisation ist es, wertvolle Unterstützung für lokale Anbieter in Form von Gutscheinen zu bieten, die Kunden über die Plattform erwerben können. Über die neue Kooperation wird es zeitnah noch weitere Informationen geben.

Die aktuellen Zahlen werden voller Stolz verkündet und mit derzeit 211 Mitgliedern ist klar, dass das VUN Netzwerk Hannover weiter wächst. Der Wunsch nach Austausch, Netzwerken und gegenseitiger Unterstützung, aber auch nach Motivation und neuen Kontakten, ist groß. Das VUN Netzwerk Hannover erwartet für das laufende Jahr weiteres Wachstum.

 

Vorstellungsrunde am Laptop

Mit positiver Energie, Zuversicht in dieser schwierigen Phase und viel Unterstützung ging es für die Teilnehmer in eine lockere Vorstellungsrunde.

Begonnen wurde diese mit der kurzen Vorstellung von Stefanie Herrnberger. Sie ist Referentin und Redakteurin und übernimmt zum 01.03.2021 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das VUN Netzwerk Hannover. Danach folgte die Vorstellungsrunde der Zoom-Teilnehmer.

Da war Wolfgang Nestler mit seinem Coaching für Menschen, die einen neuen beruflichen Weg einschlagen wollen. Und Joachim Hieke, Besitzer des wunderschönen Leibniz-Theaters, der seine spirituelle Ader entdeckt hat während Corona. Eine wichtige Aufgabe während der Pandemie, aber nicht nur da, leistet auch Dirk Battke in seiner Rolle als 1. Vorsitzender des Sozialverband Deutschland, Ortsverband Döhren-Wülfel-Mittelfeld.

Gero Pflüger Social Media Berater und erfolgreicher Buchautor, der die digitalen Technologien für sich entdeckt hat, war genauso dabei wie Thomas Blümchen, -nein nicht Benjamin Blümchen. Er präsentierte sein EDV-Unternehmen und berichtete über eine sehr gute Auftragslage.

Lorenz Macke ist DJ, aber in erster Linie Berater für alle Belange rund um Datenschutz, und da gibt es im Rahmen der digitalen Transformation eine Menge in den Unternehmen zu tun. Beim Marketing kann auch Kaj-Arne Henning Unternehmen helfen, schließlich hat er strategisches Marketing in Hannover studiert. Klaus Manthei ist Mitglied im VUN Netzwerk Hannover, um seine gerade veröffentlichte Autobiografie vorzustellen und seine Selbsthilfegruppe zu unterstützen.

Gleich noch einen (pandemiebedingt) pausierenden DJ gab es in der lockeren Runde mit VUN-Mitglied Sascha Glade. Er kümmert sich verstärkt um die Hausnotrufsysteme, die in der Pandemie noch wichtiger geworden sind. Auch wenn Bewegung gerade etwas hinten dran bleibt, setzt Andreas Loeffl auch weiterhin auf seine Leidenschaft, das Segway Polo. Wolfgang Raczek beschäftigt sich mit gesunder Ernährung und ist als Vertriebler für Energiepartner im Einsatz.

Nicht zu vergessen, die sympathische Inas. Sie ist nicht nur seit über 15 Jahren an der Seite von Thorsten Schulz, sondern gemeinsam sind die beiden das starke Team hinter der Werbeagentur Schulz-Design und dem Fotostudio Laatzen. Und da gibt es gerade, dank Fördermittel der Bundesregierung für Digitalisierungsvorhaben, eine Menge zu tun.

 

Erstes digitales Treffen des VUN Netzwerk Hannover mit positiver Energie

Doch während die Pandemie, die die eine oder andere Beschäftigung zur Pause zwingt, konnten alle Teilnehmern beim ersten VUN-Zoom-Netzwerktreffen berichten, dass sie mit Arbeit versorgt sind und trotz der Widrigkeiten positiv nach vorne schauen.

 

VUN Netzwerk Hannover soll weiter wachsen

Nachdem das Zoom-Meeting mit einer lockeren Gesprächsrunde beendet wurde, wies Thorsten Schulz noch kurz darauf hin, dass die Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ auf unbestimmte Zeit verlängert wird und es für jedes neu geworbene zahlende Mitglied satte 50 € Prämie gibt.

Über das Anmeldeformular können sich neue Mitglieder ganz leicht registrieren. Ganz unten gibt es ein freies Feld, in dem der Name des Mitglieds eingetragen wird, der die 50 € erhält. Hier der Link: https://mitgliedsantrag.vun-netzwerk.de/

 

2021 stehen wir gemeinsam durch!

Zum Abschied gab es noch einmal Zuversicht, denn auch diese schwere Zeit wird bald zuende gehen. Gemeinsam halten wir durch, zusammen sind wir stark. In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern eine gute Zeit und bis zum nächsten VUN-Zoom-Netzwerktreffen am 16.03.2021.

Die Einladungen erfolgen in Kürze und dann kann man sich auch wie gewohnt über die VUN Webseite anmelden. Alle Teilnehmer erhalten mit der Anmeldung ihren Link für den Zutritt.